ozio_gallery_nano

 

Indoor-Tauchen zum Zweiten

Am 30. März 2019 trafen sich 7 Nachwuchstaucher aus unserer Jugendgruppe, samt 5 Betreuern – alle mehr oder weniger wach - in aller Herrgottsfrühe, um ins Monte Mare nach Rheinbach zu fahren.

Die Fahrten, sowohl hin und zurück, verliefen Stau frei.

Der check-in hingegen war etwas holprig, weil die Kasse „abstürzte“ und es eine ganze Weile dauerte, bis wir endlich hineinkonnten.

Das Monte Mare war von vielen Tauchern gut besucht, trotzdem konnten wir einen guten Platz für unser ganzes Gerödel ergattern - anders kann man es am Wochenende allerdings auch nicht erwarten.

Im Tauchbecken wimmelte es von Tauchern, daher war die Sicht vor lauter Blubberblasen ;) eingeschränkt.

Nichtdestotrotz hat es uns allen viel Spaß gemacht, gerade unsere Jüngsten bzw. ganz Unerfahrenen konnten einmal etwas tiefer gehen als die 3m im Hallenbad. Natürlich gab es mehr zu sehen, als nur Fliesen.

In der Oberflächenpause konnte man den Rest nutzen und viel Spaß haben beim Rutschen, im Wellenbecken oder man hat im Außenbecken die Sonne und frühlingshafte Temperatur genossen.

Alles in allem ein rundherum gelungener Tag.

Gaby

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)